2016-12-27 Relax – Just do it

Heute ließen wir es ganz langsam angehen. Gebucht waren 2 Massagen, so dass der Vormittag schon ausgefüllt war. Anschließendes Ausruhen im Badbereich mit Blick durch die großen Glasfenster auf das Meer. Relaxen pur!

Nach der ausgiebigen Ruhephase wurde der Wagen ausprobiert, ein weißer Ford Fiesta.

Auf der alten ER 101 ging es kurvig nach Faial zum Miradouro de Guindaste. Bei strahlendem Sonnenschein genossen wir den Blick auf den Adlerfelsen.

Zurück nach Santana nahmen wir die Schnellstraße durch den Tunnel. auf einer schmalen Nebenstraße ging des dann zum Teleférico de Rocha do Navio. Die Abfahrt zum Meer hoben wir uns für einen anderen Tag auf.

Nächster Stopp: Supermarkt. Das gehört irgendwie zu einem Urlaub dazu. Der Besuch eines Supermarktes. Es gab ganz viel Stockfisch. Gott sei dank nur in hintersten Ecke.

Am Abend gab es im Hotel ein regionales Buffet. Es begann mit kleinen Häppchen und Madeira on Ice in der Lobby, ehe wir dann in das Restaurant geleitet wurden.

Vorspeise: grüne Suppe (wahrscheinlich Spinat).
Hauptgericht:  diverse Salate, Espedada, Schweinbraten, Hähnchen, frittierten Mais, gebackene Kartoffeln, Süßkartoffeln
Dessert: diverse Süßspeisen
Getränke: Rotwein, Weißwein und Wasser, als Abschluss einen Kaffee.

Gut gesättigt rollten wir ins Zimmer.