Delphinbeobachtung mal anders

In der Bucht von Dingle gibt es einen Geocache mit Namen Fungie’s Paradise. Der Weg führt an der Bucht entlag zu einem Ort, von dem man aus einen Delphin beobachten kann.

Gesagt, getan, der Weg ist unser. Nach einer glitschigen Kletterei (ich hätte es auch anders haben können, aber dann ist es ja langweilig) war dann der Platz erreicht. Aber kein Delphin weit und breit.

Auf dem Rückweg fiel uns dann ein ein boot mit vielen Menschen auf, dass in der Bucht hin und her fuhr.

P1050696_cr

Und dann sahen wir ihn, Fungie, einen standorttreuen Flaschennasendelphin, auch Tümmler genannt. Dieser Delphin ist seit knapp 30 Jahren hier in der Bucht zu Hause und ist inzwischen eine Touristenattraktion.

Ohne den Cache wären wir auch hier wahrscheinlich dran vorbeigefahren und hätten die Geschichte lediglich zur Kenntnis genommen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − sechs =