Fortbewegen in Hong Kong

Mit dem Auto kann man durchaus fahren, wenn man
gute Nerven, viel Zeit und einen guten Orientierungssinn mit schnellen Entscheidungen für die richtige Ausfahrt.

Zu Fuß scheint es zunächst aussichtslos zu sein einen Weg zwischen dem Straßengewirr zu finden. Sobald man aber die überdachten Wege als Fußgängerbrücken identifiziert hat, ist es schon fast einfach. An Straßeneinmündungen sollte man aber schnell sein.

Die MTR bringt einen schnell von A nach B. Man muss nur herausfinden welches die Endhaltestelle ist und schon fährt man in die richtige Richtung, der englischen Übersetzung sei dank. Man sieht aber nicht so viel.

Die schönste Möglichkeit, um von Kowloon nach Hong Kong Island zu kommen ist die Star Ferry.

Viel sieht man auch, wenn man den Bus nimmt, der trotz des Verkehrs erstaunlich pünktlich ist. Oder man nimmt die „Ding Ding„, die Straßenbahn.

Alle Verkehrsmittel können mit der Octopuscard genutzt werden. Mit ihr kann man auch in einigen Geschäften bezahlen.