Hong Kong Stadtrundfahrt

Um 9.00 startete unsere Stadtrundfahrt.
Unser erster Stopp war der Victoria-Peak auf Hong Kong Island.
Wie sie sehen, sehen sie nichts. Das lag aber am Wetter.


Leichter Regen und eine damit verbundene niedrige Wolkendecke ließen die mögliche Aussicht nur erahnen.

Der zweite Stopp brachte uns zur Hong Kong Jewellery mit angeschlossenem Verkaufsraum.
Anschließend fuhren wir zum Hafen von Aberdeen mit seinen zahlreichen Wohnbooten. Wobei Wohnboot bedeutet, dass das Boot eine Plastikplanenabdeckung an 3 Seiten hat.
Im Hafen von Aberdeen schwimmt auch ein riesiges Restaurantboot, welches man als Kopie in Amsterdam findet.

Der letzte Stop brachte uns zum Stanley Market, einem Krammarkt, auf dem man alles außer Lebensmitteln findet.

Insgesamt dauerte die Tour gut 6 Std.

Was haben wir auf der Tour noch gelernt:
– Der Bus verfügt über keine Heizung.
– Der Stau vor dem mautpflichtigen Cross Harbour Tunnel ist furchtbar (wir haben einen nichtmautpflichtigen Elbtunnel, vor dem sich der  Verkehr auch staut)
– Es ist der kälteste Februar seit 1996 (glauben wir es mal)
– Bei den Wohnhochhäusern gilt: ein Fenster, eine Familie auf 200 qft (ca.  20qm) upps!