Island in Wien

Es gibt Sachen, die gibt’s eigentlich nicht.
Am Treffpunkt der Dritten-Mann-Tour unterhielten wir uns mit einem deutschen Ehepaar über das Fliegen. Auf Turbulenzen angesprochen, sagte ich, dass diese beim Hinflug eher einem gut ausgebauten Feldweg ähnelten.
Unser Tourguide hakte ein und sagte „Also wie die isländischen Autobahnen.“
„Aber nur mit 70 km/h.“ ergänzte ich. Woraufhin eine junge Frau aufmerksam wurde und sagte, dass sie gerade aus Island vom Studium aus Ísafjörður zurück gekommen sei.
Und schon hatten wir einen Islandaustausch, auch während des Rundganges.