Wien Stadtrundgang 2

Nach dem Frühstück in der Bäckerei Grimm kam die Wien-Karte zum Einsatz.
Mit der Wien-Karte haben wir 72 Stunden freie Fahrt in den öffentlichen Verkehrsmitteln und Vergünstigungen bei diversen Einrichtungen.
Mit der Straßenbahnlinie 1 fuhren wir bis zum Schottentor und stiegen dort in die Linie D um. Die D fuhr in Richtung Schloss Belvedere, unserem Ziel.
Das Schloss beherbergt das Museum der zeitgenössischen Kunst mit Werken von Kokoschka und Klimt.

image
Schloss Belvedere

Der Museumsbesuch war nicht so erschlagend wie in Amsterdam, waren die Bilder doch kleiner ☺.
Vom Schloss Belvedere ging es in Richtung Stadtpark. Am Johann – Strauss – Denkmal vorbei ging es in Richtung Wien-Mitte, zur Shopping-Mall, dem Konsumtempel für Jedermann.
Das Highlight des heutigen Tages war die Dritte-Mann-Tour. Christoph Timmermann von Vienna Walks führte uns kurzweilig in gut 2 Stunden zu Drehorten des Films. Nebenbei erfuhren wir noch viel über das Wien nach dem 2. Weltkrieg und zu den Fehlern im Film.

image
Der Einstieg zum Kanal

image
Tür aus der Schlussszene

Diese Führung ist unbedingt empfehlenswert.